Die neue CS5 Twist-Lock™ Klasse II/ III Feder – Eingliederung so einfach wie noch nie.

Mit der neuen CS5 Apparatur wird die Klasse II/III Anwendung für den Behandler noch komfortabler und einfacher.

Die seit Jahren bewährte Apparatur, die direkt am Patienten und ohne Laboraufwand eingegliedert werden kann, ist in der kieferorthopädischen Behandlung nicht mehr wegzudenken. Die schnelle und einfache Eingliederung und der hohe Patientenkomfort der CS4 Apparatur wurden bereits durch viele begeisterte Anwender bestätigt. Nun hat die Feder eine weitere Entwicklung durch den Hersteller (Dynaflex, USA) erfahren. Neben der CS5 Standard Version (vorher CS4), die auf den Bogen aufgefädelt wird, wurde nun CS5 Twist-Lock vorgestellt. Hier kann der neue Pivot mit seiner Öffnung parallel zum einligierten Bogen aufgesetzt werden (Bild 1; Step 1). Danach erfolgt eine 90° Drehung wodurch der Pivot fixiert wird (Bild 2; Step 2). Nach Auflegen der NiTi Feder wird der Twist-Lock Pivot mit der bekannten Hybrid Schraube festgedreht. Dies stellt eine Vereinfachung dar, wenn die Apparatur am einligierten Bogen zur Anwendung kommt. Mühelos und mit dem im Set enthaltenen Inbusdreher ist die Klasse II/ III Apparatur einzugliedern. Mit dem aufschiebbaren Magnet (im Set enthalten) können die Hybridschrauben magnetisch geladen werden, damit diese vor dem Aufdrehen sicher vom Inbusdreher gehalten werden. Deformationsgefahr und Bruchanfälligkeit der NiTi Feder wurden ebenso reduziert, so die Angaben des Herstellers. Da die Apparatur direkt am Patienten und ohne aufwendige Laborkosten eingesetzt wird, ist diese zeitsparend und kostengünstig.

Eine weitere Neuheit vom gleichen Hersteller sind „Shark“ Hooks und Stops zum aufklemmen auf den Bogen. Die innen liegenden kleinen „Zähne“ erhöhen die Friktion und drücken sich regelrecht in das Bogenmaterial hinein. Dadurch halten Häkchen und Stops sehr viel besser als übliche Produkte ohne zusätzliche Retentionen. Bei der Anbringung der Hooks empfiehlt sich die Häkchen Klemmzange, bei den Stops können zum Festdrücken übliche Standardzangen, z. B. Spitzzange, benutzt werden.

Die Jubiläumsaktionen des Spezialanbieters für kieferorthopädische Produkte werden im 2. HJ 2020 fortgesetzt. Alle Neuheiten im Onlineshop einsehbar oder Angebotsflyer anfordern bei

Greiner Orthodontics GmbH, Im Schröder 43, D- 75228 Ispringen; Tel.: +49 7231 – 800 8906 Fax.: -800 8907 info@GreinerOrthodontics.de  www.GreinerOrthodontics.de

Download: orthofacial August 2020 (PDF)

Weitere News

Die neue CS5 Twist-Lock™ Klasse II/ III Feder – Eingliederung so einfach wie noch nie.

Mit der neuen CS5 Apparatur wird die Klasse II/III Anwendung für den Behandler noch komfortabler und einfacher. Die seit Jahren bewährte Apparatur, die direkt am Patienten und ohne Laboraufwand eingegliedert werden kann, ist in der kieferorthopädischen Behandlung nicht mehr wegzudenken. Die schnelle und einfache Eingliederung und der hohe Patientenkomfort der CS4 Apparatur wurden bereits durch

Weiterlesen »

Greiner Orthodontics feiert 10 Jahre Firmenerfolg

Die kompetente Beratung und der persönliche, zuverlässige Service des Fachhändlers sowie dessen faire Preisgestaltung werden von vielen Praxen seit der Gründung Ende 2009 sehr geschätzt. Rechtzeitig zum Firmenjubiläum wurde nun der Internetauftritt aufgefrischt und durch einen Onlineshop ergänzt. Dies entspricht den Kundenwünschen und ist ein ideales Medium um über Neuheiten und Weiterentwicklungen zu informieren, so

Weiterlesen »

Produktneuheiten – neuer Katalog 2020/ 2021

Der neue „Precision Aligner“ Klebebutton aus USA wurde speziell für die Bedürfnisse bei Aligner Therapie entwickelt. Die konkave Ausformung erlaubt das Kleben direkt am Zahnfleischrand der Molaren. Mit seiner großen Klebebasis bietet das Hilfsteil hervorragende Haftung zur Anwendung intraoraler Gummizügen mit Aligner Schienen. Der Knopf ist groß genug um Patienten das einhängen der Gummiringe zu

Weiterlesen »

ZIP LP Bracket – eines der kleinsten aktiven SL Brackets mit Low Profile

Mit dem ZIP LP von Hersteller SIA, Italien, stellt Greiner Orthodontics ein neues aktives selbstligierendes Bracket während der DGKFO Tagung in Nürnberg vor. ZIP LP ist eines der kleinsten aktiven SL- Brackets mit Low Profile! Mit seinem flachen Profil bietet es damit hohen Patientenkomfort. Eine neu entwickelte „Sandwich“ Konstruktion verhindert außerdem das Herausfallen oder Blockieren

Weiterlesen »

Bracketsystem mit 3D Kontrolle – „Pitts21“

Das „Pitts21“ SL Bracket verspricht durch reduzierte Slottiefe frühe Kontrolle bei Torque, Tip und Rotation und kürzere Behandlungszeiten. Gängige Bracketsysteme weisen meist einen Slotdurchmesser von .022“x.028“ auf. Bis mit Vierkant-Bögen der Slot ausgefüllt wird und eine Torquekontrolle erzielt werden kann geht oft Behandlungszeit verloren und wird als Nachteil, insbesondere bei passiven SL-Brackets, erkannt. Hier unterscheidet

Weiterlesen »

Produktneuheiten zur DGKFO Tagung in Bonn

Rechtzeitig zur Jahrestagung in Bonn hat der Spezialanbieter für kieferorthopädische Produkte wieder interessante Produktinnovationen zu bieten. Für die dentale Fotografie stehen neu entwickelte Wangen- und Vestibulumabhalter aus Edelstahl in drei Größen zur Verfügung. Während die Wangenabhalter eine bukkale Verlängerung aufweisen und dadurch das Sichtfeld entsprechend nach distal erweitern, sind die Vestibulum Abhalter durch ihre Elastizität

Weiterlesen »
TOP

Der Shop ist ausschließlich für Geschäftskunden der Dentalbranche vorgesehen.